Klaus Voigt

Klaus Voigtstammt aus der Musikstadt Sonders-
hausen. Er studierte an der Musikhoch-
schule Weimar moderne Viola.

 

Nach Engagements an Orchestern in Magdeburg und Leipzig ging er 1989 zum Telemann-Kammerorchester nach Blankenburg. 2001 war er Mitbegründer des Telemannischen Collegiums Michaelstein, um den eingeschlagenen Weg der Erschließung und Aufarbeitung unbekannter Werke konsequent weiter zu gehen.

 

Er spielt in verschiedenen Ensembles, wie Les Amis de Philippe, Dresdner Instrumental-Concert, Chursächsische Capelle Leipzig, Ensemble Aperto. Außerdem überträgt er historische Handschriften in moderne Notenschrift.

 

Die Viola d'amore ist auch für Klaus Voigt eine Bereicherung seiner musikalischen Tätigkeit.

 

zum Seitenanfang


Seite zuletzt geändert am: 04.02.2010, 14:44 Uhr - Verwaltung