Alison McGillivray

Alison Mc Gillivrayist in Glasgow geboren und aufgewachsen. Sie studierte Cello an der Royal Scottish Academy of Music and Drama und an der Royal Academy of Music bei Jennifer Ward Clarke.

 

Seit 1994 wohnte sie in London und beschäftigte sich mit der Aufführungspraxis alter Musik auf historischen Instrumenten.

 

Viele Jahre war sie erste Cellistin der Academy of Ancient Music und bei The English Concert.

 

Alison McGillivray hat u.a., Geminianis Sonaten für Cello und Basso Continuo (Linn Records) und das Cellokonzert in A-Dur von Carl Philipp Emanuel Bach mit The English Concert aufgenommen (Harmonia Mundi USA). Zusammen mit den Mitgliedern des Concerto Caledonia widmet sie sich früher schottischer Volks- und Kunstmusik und ist Mitglied des Gambenconsorts Concordia.

 

Sie ist Professorin für Barockcello an der Royal Scottish Academy of Music and Drama und an der Londoner Guildhall School of Music and Drama.

 

Alison McGillivray lebt seit 2009 in Glasgow.

 

zum Seitenanfang


Seite zuletzt geändert am: 04.02.2010, 14:45 Uhr - Verwaltung